Introvertiert? So nutzt du deine Stärken!

Introvertiert: Nachdenken ist eine positive Eigenschaft

Introvertiert: Zurückhaltende Menschen ziehen in unserer extrovertierten Gesellschaft oft den Kürzeren. Doch ein leises Wesen eröffnet auch ungeahnte Chancen. Wenn Introvertierte lernen, ihre Stärken zu nutzen, erreichen sie ihre privaten und beruflichen Ziele. Wie dies gelingen kann, zeigt Martin Wehrle in seinem Ratgeber “Der Klügere denkt nach”. Weiterlesen

Buchtipp: Herr Rosenberg und die Kaffeetasse

Gundi Gaschler: Herr Rosenberg und die Kaffeetasse

Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall B. Rosenberg: Die Bücher zur Theorie des Kommunikationsmodells sind immens. Jetzt kommt Gundi Gaschler mit einem kleinen, quadratischen Büchlein. In persönlichen Geschichten erzählt sie als Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation aus ihrem Seminaren. Ebenso zeigt sie sich privat. Die Leser erfahren, was die Wertschätzende Kommunikation für das Familienleben bedeutet. Geschenk-Tipp zum Muttertag!

Weiterlesen

Kommunikative Tipps für mehr Beziehungsqualität

Gewaltfreie Kommunikation führt zu guten Beziehungen

Wertschätzende Kommunikation: Wir alle wollen gute Beziehungen führen. Doch der Alltag kommt so oft dazwischen: der Haushalt, die Unordnung, die Schwiegermutter oder ein Kinderwunsch. Wie kann ein Seminar in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall Rosenberg dich dabei unterstützen, die Beziehung zu Deinem Liebsten – und auch zu anderen – gut zu gestalten. Hier findest du 3 kommunikative Beziehungstipps für Paare: Weiterlesen

Buchtipp: Auch alte Wunden können heilen

Entwicklungstrauma: Folgen von emotionalen Wunden in der Kindheit

Entwicklungstrauma: Viele Menschen haben das Gefühl, mit ihnen stimmt etwas nicht. Trotz jahrelanger Therapie empfinden sie weder Lebensfreude noch Sinnhaftigkeit. Die Traumatherapeutin Dami Charf deckt auf, dass dies an emotionalen Wunden in der Kindheit liegen kann. Im Buch „Auch alten Wunden können heilen“ erklärt sie,  wie Verletzungen aus der Kindheit unser Leben bestimmen und wie wir uns davon lösen können

Weiterlesen

Warum Barbie schuld dran ist, dass ich Schlittschuhlaufen kann

Angst überwinden beim Schlittschuhlaufen

Meine 4-jährige Tochter sprach zu mir: “Mama, ich will Schlittschuhlaufen lernen!” Ich hatte Angst. Ich konnte nicht Schlittschuhlaufen, hätte es aber als Kind gern gelernt und gekonnt. Dieses sanfte Gleiten über das Eis wirkte schwerelos und spielerisch. Es schaute so einfach aus und doch hatte ich so viel Angst davor. Immerhin wollte ich meinem Kind den Wunsch erfüllen und fuhr mit ihr am Sonntag nachmittag auf die Schlittschuhbahn.

Weiterlesen

Arbeitsmoral: Keiner hat gesagt, dass wir arbeiten sollen

Arbeitsmoral: Auch sie will gepflegt sein

“Keiner hat gesagt, dass wir ermitteln sollen!”, sprach der ältere Polizist. Seine junge Kollegin antwortete: “Es hat aber auch keiner gesagt, dass wir nicht ermitteln sollen!” Dieser kleine Dialog aus einem TV-Krimi inspiriert mich, um über Arbeitsmoral, Eigeninitiative und Motivation zu philosophieren. Was können wir aus diesem Dialog für uns lernen? Weiterlesen

Sommersonnenwende: Zeit der Fülle

Sommersonnenwende ist die Zeit der Fülle

Die Sommersonnenwende ist die Zeit der Sonnengöttinnen und der Mondgöttinnen. Zum Johannisfest hat die Sonne ihren Höchststand und in Folge werden die Tage wieder kürzer und die Nächte wieder länger. Es ist die Zeit der Fülle. Wie du das Fest im Jahreskreis für dich und mit anderen begehen kannst, erfährst du hier!

Weiterlesen

Empathie als Schlüssel

Empathie als Schlüssel in Psychologie, Pädagogik und Beratung

Empathie ist in psychologischen, pädagogischen und beratenden Berufen ein wichtiges Modul. Wie vielfältig sie man sie einsetzen kann haben zwei Psychologinnen in einem Fachbuch zusammengestellt. Es geht um Trauma-Arbeit, Körperarbeit, psychotherapeutische Praxis, Maßregelvollzug, Arbeits- und Organisationspsychologie etc. Weiterlesen

Von der Pyramide zum Netzwerk

Organisationsentwicklung: von der Pyramide zum Netzwerk

Bei HAUFE läuft derzeit eine Blogparade zum Thema #Organisationsrebellen. Damit sind “mutige Querdenker, risikobereite Andersmacher und Visionäre” gemeint, die die Transformation von Unternehmen vorantreiben. Der Unternehmensberater und Fachbuchautor Frederic Laloux hat sich auf die Suche nach Organsiationen gemacht, die die Organisation der Pyramide abgeschafft haben.

Jenseits von Augenhöhe, NewWork, Agility, Arbeit 4.0, Digital Leadersip, Unternehmenskultur Selbstorganisation hat auf die Suche nach Unternehmen mit sinnstiftenden, Organisationsformen gemacht. Von 90 bis 40.000 Mitarbeiter, ob Non Profit, Energiesektor, IT oder Metallverarbeitung in Frankreich, U.S.A und Deutschland: Unternehmen, die weder hierarchisch noch pyramidal organisiert sind, sondern lebendige Systeme sind, in denen Menschen aufblühen. Weiterlesen